· 

Stoffwechsel auf Sparflamme?


Teenager können essen, was sie wollen – ab 30 setzt es an? Von wegen!


Der Stoffwechsel verändert sich im Laufe des Lebens anders als bisher angenommen


Teenager können essen, was sie wollen, ab 30 setzt es an? Von wegen! Der Stoffwechsel verändert sich zwar im Laufe des Alterns, aber anders als gedacht.

 

Ein Forscherteam der Duke University (USA) hat den Kalorienverbrauch von mehr als 6000 Menschen jeden Alters aus 29 Ländern unter die Lupe genommen.

 

Dabei kam heraus: Im Vergleich zu Erwachsenen verbrennen Einjährige im Verhältnis zur Körpergröße 50 Prozent mehr Kalorien. Mit jedem Jahr sinkt der Verbrauch dann um etwa drei Prozent. Zwischen 20 und 60 verändert sich offenbar kaum noch etwas.

 

Erst ab einem Alter von 60 Jahren wird der Stoffwechsel merklich langsamer. Ein Grund, warum Älteren das Abnehmen, etwa wegen Typ-2-Diabetes, häufig schwerfällt.


Erst ab 60 wird der Stoffwechsel merklich langsamer


Stoffwechsel verändert sich im Laufe des Alterns anders als gedacht