· 

Guter Schlaf beugt Herz- und Gefäßkrankheiten vor


Life’s Essential 8 – die acht Lebensregeln für ein gesundes Herz-Kreislauf-System


American Heart Association nimmt Schlaf in die Liste der Life’s Essential 8 auf


Wer gut schläft, beugt damit Herz- und Gefäßkrankheiten vor. Das betrachtet die American Heart Association jetzt als erwiesen. Sie nimmt den Schlaf deshalb ab sofort in ihre acht Lebensregeln für ein gesundes Herz- Kreislauf-System auf – die sogenannten Life’s Essential 8.

 

Der Schlaf erhält somit den gleichen Stellenwert wie gesunde Ernährung, ausreichend Bewegung, Rauchverzicht, normales Gewicht, günstige Blutfett-, Zucker- und Blutdruckwerte.

 

Generell gelten sieben bis neun Stunden Schlaf für die meisten Erwachsenen als optimal. Wer keinen erholsamen Schlaf findet, sollte sich damit an seine Ärztin oder seinen Arzt wenden, um die Ursachen abklären zu lassen. Es lohnt sich aus vielen Gründen, erholsamer zu schlummern.


Sieben bis neun Stunden Schlaf für die meisten Erwachsenen optimal


Guter Schlaf beugt Herz- und Gefäßerkrankungen vor
© Damir Khabirov – stock.adobe.com